TOP
Dumplings, Aromenfeuerwerk, vegetarisch, Frühling

Dumplings mit Frischkäse, Zucchini, Spinat & Cashew-Joghurt

Dumplings, Aromenfeuerwerk, gedämpfte Teigtaschen, Anleitung, Schritt für Schritt

 

Gedämpfte Teigtaschen sind meine große Leidenschaft. Die sogenannten Dumplings kommen aus Asien, doch hat fast jedes Land auf der Erde seine eigene Version von köstlichen Teigtaschen, die mit Gemüse, Ragout, Fisch, Tofu, Käse oder anderen Köstlichkeiten gefüllt sind. Mal sind sie gekocht, mal gedämpft und angebraten. Für mein neuestes Kochbuch habe ich zwei italienisch inspirierte Ravioli und gleich vier gedämpfte, asiatisch inspirierte Dumplings zubereitet. Ich liebe sie einfach sehr und könnte sie fast täglich essen.

 

Anleitung Dumpings, gedämpfte Teigtaschen

 

Diese asiatischen Dumplings mit Frischkäse-Zucchini-Spinat-Füllung sind auch aus meinem zweiten Buch. Dazu gibt’s Cashew-Joghurt, Shisokresse, Frühlauch und karamellisierten Couscous. Himmlisch gut sag ich Euch. Sie schmecken nach Frühling, sind leicht und trotzdem was für die Seele – an nasskalten Februartagen genau das Richtige.

Ich bin ein absoluter Carboholic, und gefüllte Teigtaschen machen mich unendlich glücklich, zufrieden und satt. Wie ist das bei Euch?

 

Drucken

Dumplings mit Frischkäse, Zucchini, Spinat und Cashew-Joghurt

Portionen 4

Für die Dumplings

  • 215 g Mehl
  • 1/2 TL Salz

Für die Füllung

  • 160 g Zucchini
  • 1 TL Sesamöl
  • Handvoll Spinat
  • 1/2 TL Meersalz
  • 120 g Frischkäse
  • 1 Bio-Zitrone, Abrieb
  • 1/4 TL schwarzer Pfeffer, frisch gemahlen
  • 1/2 TL Meersalz

Für den Cashew-Joghurt

  • 70 g Cashewkerne, geröstet & gesalzen
  • 40 g Joghurt

Für den karamellisierten Couscous

  • 100 g Couscous, ungekocht
  • 2 EL Ahornsirup
  • Salz

Zum Servieren

  • 1/2 Zucchini
  • 1 Stange violetter Frühlauch
  • Shisokresse

Bambusdampfgarer

Für die Teigtaschen das Mehl mit dem Salz in eine Schüssel geben und 115 ml kochendes Wasser hinzufügen. Den Teig mit dem Handrührgerät 5 Minuten kneten, bis er ganz weich ist und nicht mehr klebt, dann in Frischhaltefolie wickeln und 1 Stunde ruhen lassen. Erneut kneten und weitere 15 Minuten ruhen lassen. Ein Loch in den Teig drücken und ihn zu einer Art großen Donut formen. Das Donutloch vorsichtig vergrößern, indem man den Donut kreisförmig auseinanderzieht, dann den Donut halbieren, sodass man zwei Teigrollen hat. Diese mit den Händen zu etwas dünneren Teigschlangen rollen und in 2 cm breite Stücke schneiden. Die Stücke mit Mehl bestäuben, sodass sie nicht aneinanderkleben. Jedes Stück zuerst zwischen den Handflächen zu einer flachen Scheibe drücken und anschließend vorsichtig zu einer dünnen runden Scheibe ausrollen. Die Scheiben wieder mit Mehl bestäuben.

Für die Füllung die Zucchini grob raspeln. Sesamöl in einer Pfanne erhitzen, die Zucchini darin wenige Minuten anbraten. Den Spinat grob hacken und dazugeben, nach 1 Minute vom Herd nehmen und das Gemüse noch kurz in der warmen Pfanne ziehen lassen. Mit Salz würzen. Die Zucchini und den Spinat ganz auskühlen lassen, dann den Frischkäse unterrühren. Zitronenschale hinzugeben und alles kräftig mit Pfeffer und Salz abschmecken.

Jeweils eine Teigscheibe in die linke Hand nehmen, einen Teelöffel Füllung in der Mitte platzieren und den Teigrand mit Daumen und Zeigefinger der rechten Hand über der Füllung zu einem Säckchen zusammendrücken. In rotierenden Bewegungen und mithilfe des Zeigefingers der linken Hand den Vorgang wiederholen, bis der Dumpling geschlossen ist.

Ein Stück Backpapier so zuschneiden, dass es in den Bambus-Dampfgarer passt. Falten, einige Löcher hineinschneiden, wieder auseinanderfalten und den Dampfgarer damit auslegen. Die fertigen Dumplings mit etwas Abstand zueinander darauflegen. Den Dampfgarer abdecken, in einem Topf mit wenig kochendem Wasser platzieren und die Dumplings 4 Minuten dämpfen.

Für den Cashew-Joghurt die Cashewkerne in einem Hochleistungsmixer zu einer Butter mahlen. Mit dem Joghurt glatt rühren.

Den Couscous ohne Fett in eine Pfanne geben und einige Minuten unter leichtem Rühren rösten. Ahornsirup dazugeben und leicht karamellisieren lassen. Mit 1 kleinen Prise Salz abschmecken und auf Backpapier auskühlen lassen.

Die Zucchini in dünne Scheiben schneiden, den Frühlauch putzen und in dünne Ringe schneiden. Die gedämpften Teigtaschen mit Cashew-Joghurt, Shisokresse, Zucchinistreifen, Frühlauch und karamellisiertem Couscous anrichten.

Tipp:

Die fertigen Dumpling-Rohlinge nicht zu lange liegen lassen, sie trocknen recht schnell aus. Wenn man noch etwas ungeübt im Falten ist, lieber zunächst die Hälfte der Teigstücke ausrollen und füllen, dann hält die Füllung den Teig feucht. Erst dann die zweite Hälfte ausrollen.

Man kann die ausgerollten Teigkreise auch einfrieren. Dafür die Kreise gut mit Mehl bestäuben und übereinander in einen Gefrierbeutel mit Zip-Verschluss geben. Die Teigkreise etwa 30 Minuten vor dem Befüllen herausholen und im Beutel auftauen lassen.

«

»

Was denkst du?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Instagram

Die Antwort von Instagram enthielt ungültige Daten.