TOP

Double Chocolate Törtchen mit Karamellfüllung und Vanille-Marshmallow Creme

 

Double Chocolate Cupcakes Marshmallow Creme

Der Winter steht vor der Tür – draußen ist es wieder so richtig kalt und ungemütlich. Und man kann schon hier und da die Weihnachtszeit spüren. Glitzernde Weihnachtskugeln werden ausgepackt, jede Menge Eukalyptus & Tannengrün werden zu den ersten Kränzen gebunden und Plätzchenrezepte werden studiert. Es ist Zeit, es sich so richtig schön gemütlich zu machen. Ich freue mich besonders auf diesen Ausklang des Jahres. Auf Plätzchenbacken mit den Kindern, Weihnachtsbaum schmücken, viel Schokolade essen, Ragouts kochen und endlich mal wieder auf der Couch Weihnachtsfilme schauen.

Double Chocolate Cupcakes Marshmallow Creme

Der Duft nach Vanille, Zimt, Schokolade und Karamell lässt mich die verrückte Welt dort draußen ein wenig vergessen. Ist Seelentröster und Gemütlichkeits-Garant zugleich. Und dieses Jahr habe ich schon ein Lieblingsrezept für gemütliche Back-Sonntage, das all diese Aromen vereint und meine Seele glücklich macht: meine Double Chocolate Törtchen mit Karamellfüllung und Vanille-Marshmallow Creme.

Double Chocolate Törtchen mit Karamellfüllung und Vanille-Marshmallow Creme

Die sind super schokoladig und schmecken wunderbar weihnachtlich. Mit ihren tollen Aromen sind sie der perfekte Begleiter für meinen neuen Lieblingsdrink: den Licor43 Chocolate. Der klassische Licor43 ist mit seinen Aromen Vanille, Karamell, Zimt und Orange ja eh schon ein perfekter Drink für mich. Gerne pur auf Eis oder aber auch mit Milch gemischt als Blanco43. Der stark limitierte Licor43 Chocolate (hier klicken) ist eine wunderbare Mischung aus dem Klassiker und 100% nachhaltig erzeugtem Kakao. Schokoladenliebhabern wie mir lässt diese cremige Köstlichkeit das Herz höher schlagen.

Double Chocolate Törtchen mit Karamellfüllung und Vanille-Marshmallow Creme

Diese Kombination aus Double Chocolate Törtchen mit Karamellfüllung und Vanille-Marshmallow Creme und dem Licor43 Chocolate ist etwas für alle Genießer von Weihnachtsaromen und jeder Menge Schokolade. Unwiderstehlich gut.

Probier beides unbedingt zusammen aus. Ich verspreche Dir es ist zum Niederknien gut. Du kannst die Törtchen, so wie ich es gemacht habe als Cupcakes backen. Oder aber auch als Kuchen zB geschichtet mit der Marshmallow Creme. Hierfür brauchst Du dann das doppelte Rezept für einen  Kuchen mit ca. 20 cm Durchmesser und drei Schichten (jeweils in einer Springform backen).

 

Alles Liebe, Katharina

Drucken

Double Chocolate Törtchen mit Karamell und Vanille-Marshmallow Creme

Für ca. 12 Double Chocolate Törtchen

  • 100 g Butter, weich
  • 65 g Milch
  • 130 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 35 g Backkakao
  • 125 g Zucker
  • 35 g Rohrzucker
  • Prise Salz
  • 2 TL Zimt
  • 1 Ei, M
  • 75 g Creme Fraîche
  • 1/2 EL Backkakao
  • 2 EL Licor43 Chocolate
  • 50 g Vollmilch-Kuvertüre, grob gehackt

Für Füllung und Creme

  • 6 EL Karamellcreme
  • 200 g Marshmallow Fluff
  • 50 g Butter, weich
  • 1 Vanilleschote
  • Puderzucker nach Belieben

Für den Teig den Ofen auf 180 Grad Umluft vorheizen. Papierförmchen in die Vertiefungen des Muffinblechs geben. 

Die Butter schmelzen und die Milch hinzufügen. Ein wenig abkühlen lassen. Das Mehl mit Backpulver, Backkakao, beiden Zuckersorten, Salz und Zimt mischen. Die Butter-Milch-Mischung hinzufügen und zusammen mit dem Ei und Creme fraîche zu einem glatten Teig rühren. 1/2 EL Backkakao mit 60 ml heißem Wasser glatt rühren und unter den Teig rühren. 2 EL vom Licor43 Chocolate unter den Teig rühren. Die Kuvertüre unterheben. Den Schokoladenteig auf die Förmchen verteilen und im Ofen ca. 15-20 Minuten backen. 

Mithilfe eines Teelöffels in der Mitte der leicht abgekühlten Törtchen ein Loch stechen. Den herausgehobenen Teig am besten naschen. 😉

Die Karamellcreme auf die Vertiefungen der 12 Törtchen verteilen. 

Marshmallow Fluff mit Butter und dem Mark der Vanilleschote zu einer Creme schlagen. Nach Belieben mit Puderzucker süßen. Die Creme in eine Spritztülle füllen und die Törtchen damit dekorieren. 

«

»

Was denkst du?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Instagram

Die Antwort von Instagram enthielt ungültige Daten.