TOP
Spinat Gnocchi, Aromenfeuerwerk, grüne Gnocchi, Minzpesto

Spinat-Gnocchi mit Minz-Pesto, Ricotta & knusprigen Brotbröseln

SpinatGnocchi, Aromenfeuerwerk, Frühling

 

Wenn nach einem langen verschneiten Winter die ersten warmen Sonnenstrahlen auf der Haut kitzeln, die Vögel wieder glücklich zwitschern und die ersten Knospen an den Bäumen zu sehen sind  – dann sind die ersten Frühlingstage nicht mehr weit. Es liegt eine ganz besondere Stimmung in der Luft. Neue Energie und ein ganz neues leichtes Lebensgefühl. In den ersten Monaten des Jahres fühle ich mich immer als würde ich ganz langsam aus einem Winterschlaf erwachen. Jeder Sonnenstrahl und die milder werdende Luft lassen mich vom Frühling und all den frischen Kräutern träumen. Um mir den Frühling schonmal auf den Teller zu holen, mache ich mir heute meine Spinat-Gnocchi mit Ricotta, Minze, Ingwer, Erbsen und Pinienkernen.

Diese Gnocchi schmecken so wunderbar frühlingsfrisch und der Spinat lässt sie auch noch herrlich grün leuchten. Dieses Gericht hat alles was ich so sehr liebe. Viel frische Kräuter, cremiger Ricotta, knusprige Brotbrösel – ein perfektes Gericht um vom baldigen Frühling zu träumen.

Diese Gnocchi sind aus dem Frühlingskapitel aus meinem aktuellen Kochbuch Aromenfeuerwerk – meine kreative Landküche.

Ich wünsche Euch viel Spaß beim Hineinträumen in den Frühling.

 

 

Drucken

Spinat Gnocchi mit Minzpesto, Ricotta und knusprigen Brotbröseln

Portionen 4

Für die Gnocchi

  • 500 g Kartoffeln, mehlig kochend
  • 140 g Spinat
  • 200 g Ricotta
  • 200 g Mehl
  • 2 Eigelbe
  • 2 TL Salz
  • Muskatnuss
  • 50 g Parmesan
  • 2 EL Butter

Für die Croutons

  • 1 Scheibe Brot
  • Pinienkerne

Für das Minzpesto

  • 2 Bund Minze
  • 80 g Spinat, frisch
  • 20 g Ingwer
  • 120 g Cashewkerne, geröstet & gesalzen
  • 100 ml Olivenöl
  • 1 TL Meersalz
  • 1 Bio-Zitrone

Zum Servieren

  • 2 EL Ricotta
  • 70 g Erbsen
  • Handvoll Erbsensprossen
  • Handvoll Spinatblätter
  • Handvoll Minzblätter

Die Kartoffeln waschen und in Salzwasser weich kochen. Pellen und zweimal durch eine Kartoffelpresse drücken. Den Spinat waschen, putzen und mit dem Ricotta fein mixen. Die Ricotta-Mischung zu den Kartoffeln geben und das Eigelb unterrühren, anschließend das Mehl unterheben. Die Gnocchi-Masse mit Salz und Muskatnuss würzen. Den Parmesan fein reiben. Zur Gnocchi-Masse geben und gut vermischen.

Gnocchi-Teig auf einer bemehlten Fläche mit bemehlten Händen zu mehreren dünnen Rollen formen und in 2 cm breite Stücke schneiden. Die Stücke über ein geriffeltes Holzbrett oder einen Gabelrücken rollen und in siedendem Salzwasser gar ziehen lassen. Nach wenigen Minuten schwimmen die fertigen Gnocchi an der Wasseroberfläche. Mit einer Schaumkelle herausheben und beiseitestellen. Die Erbsen für die Garnitur in das Gnocchi-Wasser geben und kurz gar ziehen lassen. Abgießen und warm halten.

Das Brot in sehr kleine Würfel schneiden und in etwas Öl rösten. Wenn das Brot goldgelb ist, Pinienkerne dazugeben und unter ständigem Rühren kurz mitrösten. Beiseitestellen.

Die Gnocchi in einer Pfanne mit etwas Butter leicht anbraten. In der Zwischenzeit das Pesto zubereiten. Dafür den Ingwer schälen und hacken. Minze und Spinat grob hacken, die Zitrone mit der Schale in große Stücke schneiden. Alle Zutaten für das Minzpesto in einen Mixer geben und pürieren.

Die angebratenen Gnocchi mit etwas Ricotta, Minzpesto, den Erbsen, Erbsensprossen, Spinat, Minze und den Croûtons dekorieren und servieren.

Die Kartoffeln waschen und in Salzwasser weich kochen. Pellen und zweimal durch eine Kartoffelpresse drücken. Den Spinat waschen, putzen und mit dem Ricotta fein mixen. Die Ricotta-Mischung zu den Kartoffeln geben und das Eigelb unterrühren, anschließend das Mehl unterheben. Die Gnocchi-Masse mit Salz und Muskatnuss würzen. Den Parmesan fein reiben. Zur Gnocchi-Masse geben und gut vermischen. Gnocchi-Teig auf einer bemehlten Fläche mit bemehlten Händen zu mehreren dünnen Rollen formen und in 2 cm breite Stücke schneiden. Die Stücke über ein geriffeltes Holzbrett oder einen Gabelrücken rollen und in siedendem Salzwasser gar ziehen lassen. Nach wenigen Minuten schwimmen die fertigen Gnocchi an der Wasseroberfläche. Mit einer Schaumkelle herausheben und beiseitestellen. Die Erbsen für die Garnitur in das Gnocchi-Wasser geben und kurz gar ziehen lassen. Abgießen und warm halten. Das Brot in sehr kleine Würfel schneiden und in etwas Öl rösten. Wenn das Brot goldgelb ist, Pinienkerne dazugeben und unter ständigem Rühren kurz mitrösten. Beiseitestellen. Die Gnocchi in einer Pfanne mit etwas Butter leicht anbraten. In der Zwischenzeit das Pesto zubereiten. Dafür den Ingwer schälen und hacken. Minze und Spinat grob hacken, die Zitrone mit der Schale in große Stücke schneiden. Alle Zutaten für das Minzpesto in einen Mixer geben und pürieren. Die angebratenen Gnocchi mit etwas Ricotta, Minzpesto, den Erbsen, Erbsensprossen, Spinat, Minze und den Croûtons dekorieren und servieren.

«

»

Was denkst du?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Instagram

  • Träume gerade von diesen Rote Bete Tortellini mit Ziegenfrischkäse, Birne, Salbei und Haselnüssen... immer noch eines meiner liebsten Rezepte aus dem 2. Kochbuch aus meiner Reihe Aromenfeuerwerk (meine kreative Landküche). ❤️❤️❤️Habt ihr ein Lieblingsrezept aus meinen Kochbüchern? Das würde mich riesig freuen... 🙌🏻🙌🏻🙌🏻
  • (deutsch) Dieses Bild könnte jeden Tag in den letzten 10 Monaten in meinem klitzekleinen Studio entstanden sein. Ich war für meine neuen Bücher und Auftragsarbeiten jeden einzelnen Tag dieses Jahres im Shooting-Einsatz. Büro-Tage gab es keine. Alles was an Planung, Büro-Kram oder so zu erledigen war musste in die späten Abendstunden geschoben oder in meinem Kopf ausgetüftelt werden. Doch so crazy die Produktionsphasen sind, umso schöner ist es, das fertige Ergebnis seiner Arbeit in den Händen halten zu können. So viele Rezepte aus meinem aktuellen Buch Social Plates werden schon fleißig von Euch nachgekocht. Das macht mich so so so happy, das glaubt ihr gar nicht. 🙌🏻🙌🏻🙌🏻
Und ganz bald kann ich Euch von meinem neuesten Buchprojekt erzählen. Es ist eine Fortsetzung meiner Aromenfeuerwerk-Reihe und wie all meine Bücher ein absolutes Herzens-Projekt. Seit heute kann ich wieder am Schreibtisch sitzen, die letzten Texte fürs neue Buch schreiben und dabei gemütlich einen Tee trinken. Auf diese Art der Arbeit freue ich mich nach so einer langen „Schaffensphase“ umso mehr. Wie sieht Euer Tag/Arbeitstag so aus? ✨✨✨
This picture could have been me every single day of the last 10 months. I have been busy in the studio every single day shooting for my newest cookbooks. I had no office days. Everything that needed to be done besides shooting had to happen at night or be planned in my head. But as crazy as those production months are, so happy am I when I can hold the final product in my hands. So many of you (germans) already cooked a lot of my recipes from my newest book Social Plates. This makes me sooooo happy! 
And pretty soon I can tell you all about my next book project that is part of my Aromenfeuerwerk series and, as all of my books, a true project of my heart. But today I can sit down at my desk, write the lasts passages for my book and can sip a cup of tea. I’ve been looking forward to this kind of work after such a long production phase. How does your (work)day look?
  • (Gewinnspiel) Sharing is caring. ❤️ Ich liebe es mit vielen lieben Menschen an einem großen Tisch zu sitzen, zu essen, zu lachen und zu teilen - Geschichten und eben auch das Essen. Mein neues Buch Social Plates zeigt Euch das perfekte Essen genau für solche Momente. Ihr könnt alles ohne Stress vorbereiten und am Abend gemeinsam mit euren Gästen am Tisch sitzen. Zu diesen ersten stürmischen Herbsttagen passen zum Beispiel meine Noodle Bowl-Rezepte. Eiernudeln mit Knoblauch und Ingwer lassen sich wunderbar kombinieren mit geschmortem Rind mit Sternanis und Five Spice, Crispy Tofu, Spinat und Pak Choi mit Besam, scharfen Hackfleischbällchen mit Sesam-Glasur und Rotkohl-Slaw.
Dazu passt ganz wunderbar die Erdnuss-Sauce und kleine Toppings wie Honig-Pfeffer-Cashews, Limette, Koriander, Frühlingszwiebel, Möhrenstifte, Minze und gekochte Eier. 
Wenn ihr jetzt Lust bekommen habt, genau diese Rezepte nachzukochen, dann macht mit beim Gewinnspiel zum Buch. Wenn ihr bis diesen Freitag Abend 23.59 Uhr ein Bild, das euren perfekten Social Plates Moment zeigt, auf Instagram oder Facebook mit dem Hashtag #SocialPlatesMoment postet, kurz das Buch erwähnt und mich taggt (@katharinakuellmer), dann hüpft ihr mit den in Lostopf. Ich wünsch Euch viel Glück. ✨✨✨ (eng) Sharing is Caring. I love to sit around a big table with lots of loved ones - eating, laughing and sharing delicious food. My newest cookbook Social Plates gives you a ton of recipes for moments like this that you can easily prepare in advance and enjoy your time with your loved ones fully. The book is only available in Germany so far.
  • (de - Gewinnspiel) Anzeige // Ui, heute ist es soweit - mein neues Buch *Social Plates - die entspannte Art gemeinsam zu genießen* ist ab sofort im Handel erhältlich. Ich freue mich so sehr, dass dieses schöne Projekt mit dem @umschauverlag nun frisch gedruckt seinen Weg zu vielen Genießern findet. In Social Plates dreht sich alles um die entspannte Art gemeinsam zu essen und zu genießen - denn das ist etwas ganz Wunderbares. Für mich gibt es kaum etwas Schöneres als mit lieben Menschen an einem großen Tisch zu sitzen und entspannt bis spät in die Nacht das Leben zu feiern. Köstliche Gerichte in kleinen Schalen, alle verteilt auf einem liebevoll gedeckten Tisch laden dabei zum ausgiebigen Genießen ein. Ich hoffe, mein Buch inspiriert Euch viele wunderbare Social Plates Momente zu genießen. ✨✨✨ Und ich habe auch eine kleine Überraschung für Euch: Ich verlose drei Bücher unter Euch. Und so könnt ihr mitmachen: Ich würde mich riesig freuen, wenn ihr ein Bild auf Instagram oder Facebook von Euren Social Plates Momenten zeigt, den hashtag #socialplatesmoment benutzt, mich taggt (@katharinakuellmer)und mein neues Buch Social Plates erwähnt. Das kann ein (altes) Foto von einem Tisch voller Gerichte sein, das kann ein Foto von Menschen auf einer Küchenparty sein, ein Picknick, ein romantisches Dinner - eben das was für Euch ein Social Plates Moment ist. Ein Moment des Teilens und Genießens mit lieben Menschen. Habt ihr Lust? Ich freu mich. Mitmachen könnt ihr bis Freitag, den 05. Oktober 23.59 Uhr. Unter allen Teilnehmern verlose ich dann am Samstag drei Bücher.
  • (de) Oh ihr Lieben, ich freue mich so sehr, Euch von meinem neuen Buch-Projekt zu erzählen, dass schon am 2. Oktober im @umschauverlag erscheint. *Social Plates - die entspannte Art gemeinsam zu genießen*. In diesem Buch zeige ich Euch, wie ihr ganz unkompliziert kleine und große Köstlichkeiten für Eure Gäste auf den Tisch bringt. Tapas, Mezze und Antipasti machen es vor, ich zeige Euch noch viel mehr Möglichkeiten, tolle Kleinigkeiten in Schalen spannend miteinander zu kombinieren, köstliche Gerichte unkompliziert vorzubereiten und ein wahres Festessen für Euch und Eure Gäste zu zaubern. ✨
Besonders wichtig ist mir dabei, dass alle Vorbereitungen im Vorfeld stattfinden können und ihr anschließend gemeinsam mit Euren Gästen genießen könnt. Jedes Kapitel habe ich einem bestimmten Thema gewidmet - zum Beispiel einer bestimmten Länderküche (asiatische oder indische Bowls, bayrische Brotzeit, orientalische Mezze, italienische Kleinigkeiten,…), nach den Jahreszeiten (Sommer-Picknick, Winter-Dinner,…) oder auch Food-Trends (Plant Based Bowls, Mexican Tortilla Party oder Rainbow Buddha Bowls,…). ✨✨
Ihr findet 130 unglaublich leckere Rezepte in dem Buch, die Euch die Möglichkeit geben mit Euren Gästen ganz entspannt den Moment zu genießen. Eine Dinnerparty bei der ihr mit einfachen Rezepten spannende Aromenkombinationen genießen könnt und euren Gästen somit was ganz Besonderes bietet. Die Kapitel sind so aufgebaut, dass man mit den darin beinhalteten Rezepten jeden Gast zufrieden stellen kann - Vegetarier, Veganer und Fleischliebhaber. Hinten im Buch sind die einzelnen Rezepte der Kapitel farblich so markiert, dass ihr auf einen Blick erkennen könnt, was vegan und was vegetarisch ist. So hat man schnell die Gewissheit, dass bei einem bestimmten Thema für Jeden was dabei ist. ✨
Ich freu mich so unglaublich, dass ich dieses schöne Buch nun mit Euch teilen kann und hoffe sehr, dass es Euch gefällt und ihr unendlich viel Inspiration darin findet, wundervolle Genussmomente mit Freunden und Familie zu erleben. Das Buch kann man ab dem 2. Oktober überall im Handel erwerben u. natürlich auch vorbestellen. Ich würde mich sehr freuen, wenn das Buch seinen Weg zu Euch findet.
  • (de) Eines meiner liebsten Rezepte aus meinem 2. Kochbuch. So einfach, aber auch so unglaublich gut. Selbstgemachte Thymian-Linguine alla Carbonara mit ganz viel kandierter Orangenschale. Klingt nach einem perfekten Montags-Abendessen für einen Start in eine wundervolle Woche, oder? Damit es schneller geht kann man natürlich auch Linguine kaufen und das Ganze am Ende mit viel frischem Thymian servieren. .✨✨✨ (eng) One of my favorite recipes from my 2nd cookbook. Simple, but so good. Homemade Thyme-Linguine alla carbonara with lots of candied orange peel. The perfect meal for a start into a wonderful week, what do you think?
  • (de) Gestern gab es Kartoffelsalat - heute eine Kartoffelsuppe. Das Rezept für diese samtige Kartoffelsuppe mit Feigen, Nüssen, Thymian, Granatapfel und Rote Bete Chips gibts auf meinem Blog. Den Link setze ich Euch in meinen Linktree. Habt einen wundervollen Tag. | danke an mein Handmodel und tolle Assistentin @marie___fi ❤️ .✨✨✨ (eng) Yesterday I had my potato salad from my previous post, today its all about the potato soup. This creamy soup comes with figs, nuts, thyme, pomegranate and red beet chips. I´ll put the link to the blogpost in my link tree. Its only in german unfortunately. Have a wonderful day.
  • (de) Ich freu mich schon auf ganz viel Comfort Food im Herbst. So wie diesen super vanilligen Milchreis mit karamellisierten Äpfeln, den ich für das @landgenussmagazin fotografiert habe. Der war unglaublich gut. Anzeige | fotografiert für das LandGenuss Magazin Spezial „ Leckeres mit Äpfeln“. .✨✨✨ (eng) I am really looking forward to a lot of comfort food during fall. Like this vanilla rice pudding with caramelized apples that I shot for @landgenussmagazin . It was super delicious.