TOP
Schokoladentorte, Schokotorte, beste Schokotorte, Kindergeburtstag

Schokotorte für Moritz

Diese Schokotorte hat alle umgehauen. So lecker schokoladig mit einem Hauch Zimt, köstlichster Schokocreme zwischen den einzelnen Schichten und einer knackenden Schokoladenglasur. Dieser Kuchen ist was für wahre schokoholics. Trotzdem ist er nicht zu süß. Ich find er ist einer der allerbesten Schokokuchen die ich je gebacken habe. Du musst ihn ausprobieren. (Es ist ein leicht verändertes Rezept von Linda Lomelino…)

Diesen Kuchen habe ich für meinen Sohn Moritz gebacken. An seinem ersten Geburtstag. Zugegeben, der Kuchen war noch nicht so ganz das Richtige für ihn. Aber die Dekoration dafür umso mehr. Ich fand das so süß, hatte sowas Ähnliches auf Pinterest gesehen und wusste sofort: die mache ich für seinen Geburtstag. Es war so ein schöner Tag, natürlich für mich als Mama besonders emotional, weil der Tag der Geburt nochmal intensiv in Erinnerung gerufen wurde. Es war einfach so schön damals.

Ein Jahr ist es schon her…

„Oh Babyboy. Vor einem Jahr kamst du in einem magischen Moment zu Hause auf die Welt. In deinem eigenen Kinderzimmer. So leicht, so schön, so schnell und so besonders. Vor allem, weil deine Schwesti nur wenige Minuten nach der Geburt zu uns kam und wir unser Glück zu viert genießen konnten. Und nun, ein Jahr später, bist Du schon ein großer Junge, wie du da stehst und in die Welt blickst. Du bist sehr neugierig, willst die Welt entdecken, alles ausprobieren und bist immer auf Erkundungstour. Du bist (außer beim Wickeln) geduldig, ein Kuschelbaby  und meist sehr entspannt. Doch Dein Tempo & Dein Mut halten mich immer auf Trab.

Ich will Dir die Welt zeigen, Deine Hand halten, Dir Mut zusprechen & Dein sicherer Hafen sein, wenn du zwischen all deinen Erkundungen Mama-Liebe tanken musst. Wenn du deine ersten Schritte gehst werde ich da sein. Und ich werde mich bemühen loszulassen, wenn du irgendwann auch mal alleine gehen willst.  

Denn jede Sekunde liebe ich dich mehr. Bedingungslos, mein kleiner Muck.“

Schokoladentorte, Schokotorte, beste Schokotorte, Kindergeburtstag

 

 

Drucken

Schokotorte für Moritz

Für den Schokoladenkuchen

  • 200 g Butter, weich
  • 125 ml Milch
  • 240 g Mehl
  • 1,5 TL Natron
  • 70 g Backkakao
  • 250 g Zucker
  • 65 g Rohrzucker
  • Prise Salz
  • 2 TL Zimt
  • 2 Eier, M
  • 150 g Creme fraîche
  • 1 EL Backkakao

Für die Schokoladen-Haselnuss-Creme

  • 150 g Butter, weich
  • 100 g Frischkäse, Zimmertemperatur
  • 60 g Puderzucker
  • 230 g Nutella
  • Prise Salz
  • 100 g Vollmilchkuvertüre
  • 50 g Zartbitterkuvertüre

Sonstiges

  • 3 Springformen á 20 cm Durchmesser

Für den Schokoladenkuchen den Ofen auf 180 Grad Umluft vorheizen. Die Springformen einfetten und mit Backkakao "mehlen". 

Die Butter schmelzen und die Milch hinzufügen. Ein wenig abkühlen lassen. Das Mehl mit Natron, Backkakao, beiden Zuckersorten, Salz und Zimt mischen. Die Butter-Milch-Mischung hinzufügen und zusammen mit den Eiern und Creme fraîche zu einem glatten Teig rühren. 1 EL Backkakao mit 120 ml heißem Wasser glatt rühren und unter den Teig rühren. Den Schokoladenteig auf die Formen verteilen und im Ofen ca. 35-40 Minuten backen. Die Teigböden in der Form auskühlen lassen. 

In der Zwischenzeit die Schokoladen-Haselnuss-Creme zubereiten. Hierfür die Butter kurz fluffig aufschlagen. Den Frischkäse und Puderzucker hinzufügen und glatt rühren. Die Nutella und eine Prise Salz unterrühren und im Kühlschrank etwas kühl stellen. 

Den ersten Teigboden aus der Form lösen und auf eine kleine Kuchenplatte setzen. Die Schokoalden- Haselnuss-Creme in einen Spritzbeutel mit runder Tülle füllen. Die Hälfte der Creme auf dem Teigboden verteilen. Hierfür zunächst einmal rundherum spritzen, sodass ein glatter Abschluss zu den Seiten entsteht. Anschließend etwas in die Mitte geben und mit einem Löffel verteilen. Den zweiten Tortenboden darauf setzen. Mit der restlichen Creme genau so verfahren. Den dritten Tortenboden mit der Unterseite nach oben darauf setzen. Den Kuchen für ca. 10 Minuten ins Gefrierfach stellen. 

Die Kuvertüre in einem Wasserbad schmelzen, leicht abkühlen lassen und anschließend auf dem Kuchen verteilen. Dabei auch etwas an den Seiten herunterlaufen lassen. Den Kuchen sofort verzieren. Ich habe Rosmarinzweige, Spielzeugtiere und eine Papiergirlande genommen. 

 

«

»

Was denkst du?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Instagram

Instagram hat keinen Statuscode 200 zurückgegeben.